Der Callboy

Tanya war gerade 42 geworden und noch Jungfrau.Während ihrer Schul und Collegezeit war sie sehr ehrgeizig gewesen und hatte nur auf ein Ziel hingearbeitet, Karriere zu machen. Nun, nachdem sie eine erfolgreiche Managerin geworden war, war ihr Privatleben leider auf der Strecke geblieben. Tanya hatte sich selbst befriedigt seit ihrer Collgezeit, weil sie die Entspannung brauchte und je mehr der Stress in ihrem Beruf zunahm, desto häufiger befriedigte sie sich selbst.
Als sie eines Tages mit einigen Arbeitskolleginnen zum Essen war, brachte eine ihrer Kolleginnen das Gesprächsthema auf Sex. Marge erzählte, daß sie seit einiger Zeit einen Escort Service nutzte und daß sie sehr zufrieden damit sei.
Nachdem einige der Frauen Interesse bekundet hatten, schrieb Marge die Telefonnummer der Agentur auf und empfahl ihnen Sam, einen der Callboys.
Später am Abend, als Tanya gerade aus der Dusche kam, fiel ihr die Sache mit dem Escortservice wieder ein und sie beschloß, dort anzurufen. Nach kurzer Zeit hatte sie eine Verabredung mit Sam und konnte es kaum glauben, daß sie wirklich dort angerufen hatte. Nachdem sie sich etwas zurecht gemacht hatte, läutete es schließlich an der Tür. Sie ging zur Tür, öffnete und sah einen der attraktivsten Männer, die sie seit langer Zeit gesehen hatte. Sam hatte schwarze Haare, einen muskulösen Körper und einen sonnengebräunten Teint. Sie versuchte ihre Nervosität zu verbergen und sagte “ Kommen sie doch herein. “ Sam lächelte und trat ein. “ Ich würde gerne schnell anfangen, “ sagte Tanya und Sam nahm sie in seine Arme und nachdem er sie gefragt hatte, wo das Schlafzimmer sei, trug er sie zum Bett, legte sie darauf und begann sich auszuziehen, bis er schleißlich völlig nackt vor ihr stand. Tanya hatte einen Penis bisher zwar nur in Büchern oder Filmen gesehen, doch dieser schien ungewöhnlich groß zu sein. Plötzlich war sie sich nicht mehr sicher, ob sie ihre Unschuld an einen Callboy verlieren wollte und sagte, “ Sam, es gibt da noch etwas , was ich dir sagen muß. Ich weiß, es hört sich seltsam an, aber ich bin noch Jungfrau.“
Reife Frau fickt mit Callboy
„Aber das ist doch nichts Besonderes, ich habe einige Kundinnnen, die noch Jungfrauen sind, “ sagte Sam. „Noch Jungfrauen, wie ist das möglich?“, fragte Tanya.
„Laß es mich dir zeigen „, sagte Sam, legte sich auf das Bett und begrub sein Gesicht in ihrem Schoß. Sie stöhnte leise auf, als seine Zunge ihre Klitoris berührte. Es war ein unbeschreibliches Gefühl, das sie niemals vorher gespürt hatte.
Zuerst massierte er sanft mit seiner Zunge ihre Klitoris und ihre Schamlippen, bevor er langsam schneller wurde und nun schneller und härter über ihre Klitoris leckte. Tanya fühlte ihren Orgasmus kommen viel stärker als sie es kannte und nahm nun all ihren Mut zusammen und sagte, „Ich will jetzt deinen Penis in mir spüren.“
Sie setzte sich auf küsste ihn und drückte ihn auf das Bett, dann setzte sie sich auf ihn und führte langsam seinen Penis in ihre Vagina ein. Zuerst verspürte sie einen kurzen Schmerz, als ihr Jungfernhäutchen riß, der aber nach kurzer Zeit nachließ. Während sie auf ihm ritt, vergaß sie alles um sich herum und ließ sich völlig fallen. Sie begann ihre Klitoris zu reiben und kam schleißlich zu einem gewaltigen Orgasmus. Nachdem auch Sam gekommen war und Tanya noch einige Zeit auf ihm verharrte, öffnete sie ihre Augen, lächelte ihn an und fragte ob sie für nächste Woche einen Termin vereinbaren könnten. Sam lächelte zurück und antwortete, “ Dieselbe Zeit, nächste Woche Mittwoch “ und nachdem sie den nächsten Termin vereinbart hatten, gab sie ihm noch 200 Dollar bevor er ging.
Tanya schaute erwartungsvoll der nächsten Woche entgegen und konnte das Treffen mit Sam kaum erwarten.